Sonntag, 15. September 2013

Serafin bastelt

Hier ist ein kleiner Ausflug in die Zeit, als die Grafik von Spielekonsolen noch pixelig war und man in der Anleitung nachlesen musste welcher Pixelhaufen was darstellen sollte.  Hier ist das Geburtstagsgeschenk für meinen Bruder,  mit dem ich stundenlang Secret of Mana auf der Super Nintendo gespielt habe.  Diese Koboldin war dabei sein Charakter. Sie besteht aus Bügelperlen, was der pixeligen Grafik von anno dazumal super entspricht. Leider war weder der Steckplatz groß genug noch hatte ich die Perlen in allen Farben.  Aberffür solche Fälle gibt es ja Pinselgrundierung ;) Umso weiter man von dem Bild weggeht umso deutlicher ist auch die freche Koboldin zu erkennen... wie damals eben.


 



Kommentare:

  1. Lustige Idee. Da wird sich Dein Bruder freuen.

    Das erinnert mich auch an die Zeit, wo wir zu dritt, mit meinen beiden Brüdern, spielt konnten.

    AntwortenLöschen
  2. Die gute, alte SNES-Zeit... ja, da wurden Stunden, Tage, nein WOCHEN verbraten und sich durch tausend Abenteuer gekämpft. Das war schön... :-)
    Da wird sich dein Bruder sicherlich sehr freuen, denn auch diese Bastelei ist mal wieder etwas ganz spezielles. :-)

    AntwortenLöschen