Sonntag, 27. Oktober 2013

Toolingers Beitrag zum 2. Brushbrothers Contest #02

Es ging am Wochenende etwas weiter mit meinem Wettbewerbsbeitrag.

Hat mal wieder ewig gedauert, die Base zu bauen. 100% fertig ist sie noch nicht, es fehlen noch einige kleine Gimmicks, außerdem muss der Rand noch etwas geglättet bzw. die Übergänge der Korkplatten noch unsichtbar gemacht werden.

Aus Kork hab' ich erstmal das Grundgerüst auf die Base geklebt, danach ging's dann ans Aushöhlen. Solangsam kam mir dann auch die ein oder andere Idee, was man noch mit der Base anfangen könnte...





Kommentare:

  1. Ich finde es immer wieder erstaunlich, welch tolle "Gesteinsformationen" man mit dem schnöden alten Kork hinbekommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, Kork ist der ultimative Basebau-Rohstoff. Erstmal auftürmen, klein kann man's immer noch machen. Im Notfall wieder was drankleben oder mit Modelliermasse glätten.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke! Mal sehen, wie's mit Grundierung aussieht. ;)

      Löschen
  3. Kork ist voll super für Felsformationen oder Untergrundmaterial. Hast sehr gut hin bekommen.

    AntwortenLöschen